Christoph Laabs

Da ist noch Luft nach oben!

Über meine Arbeit

Ich sehe meine Repetitorien als eine eigenständige Lehrveranstaltung. In diesen gehe ich auf alle Inhalte des jeweiligen Lehrfaches an der Hochschule ein, stelle aber die Lehrmethodik in den Vordergrund. Einen starken Fokus lege ich auf das theoretische Grundverständnis sowie das eigenständige Rechnen der Kursteilnehmer, um Lösungsstrategien zu festigen. Dabei soll ein generelles Werkzeug zu Lösung unterschiedlichster Probleme erarbeitet werden, das den Kursteilnehmern die Vereinfachung von Aufgabenstellungen ermöglicht, die sie in anderen Herausforderungen erwarten. Ein guter Dialog zwischen Student und Lehrperson ermöglicht die Zuschneidung des Kurses auf die Bedürfnisse des aktuellen Jahrgangs.

Mein Ziel

Ich leiste Hilfe zur Selbsthilfe und teile meine Begeisterung für das Fach. Das ist essentiell zur Motivation notwendig.

Der Kursteilnehmer soll den Raum mit dem Gefühl verlassen, etwas gelernt und nicht nur verstanden zu haben.

Motto (Lebenseinstellung)

Tu es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.

Yoda

Referenzen in der Lehre

  • Honorardozent für Ingenieurmathematik (WiSe 2016/2017, SoSe 2017)
  • Tutor für Mathematik (Mathematik 3) und Förderunterricht für die Wiederholungsprüfung Mathematik 2, HTW Dresden (WS 2016/2017)
  • Projektinitiator „Starttest Mathematik“ an der HTW Dresden und erstmalige Durchführung im WS 2016/2017
  • Gastdozent und Tutor im „Vorbereitungskurs Ingenieurwissenschaften“ an der Technischen Universität Dresden (2016)
  • Übungsleiter Hauptteil Mathematik und Tutorenkoordinator im „Vorbereitungskurs Ingenieurwissenschaften“ an der TU Dresden (2016)
  • Honorardozent für Ingenieurmathematik (WiSe 2015/2016, SoSe 2016)
  • Tutor und Gastdozent im „Vorbereitungskurs Ingenieurwissenschaften“ an der Technischen Universität Dresden (2015)
  • Tutor im „Lernraum Elektrotechnik“ an der Technischen Universität Dresden (2014/2015)
  • Tutor im „Vorbereitungskurs Ingenieurwissenschaften“ an der Technischen Universität Dresden (2014)

Darüber hinaus

  • Mitarbeiter im Chua Memristor Center (Zentrum für Schaltungstechnik, seit 2016)
  • IT-Administrator und Lagerist bei Elektro-Fink (2011 bis 2014)
  • Tätigkeit als Praktikant im Schaltanlagenbau bei Elektro-Fink (2010 bis 2011)

meiner Teilnehmer geben mir eine bessere Note als 1,5!

„Schlechteste“ Note: 1,7 :-), ∅ 1,43

(Stand: 01/2017)*

  • Sehr gut
  • Gut

Auf die Frage „Kann komplizierte Sachverhalte verständlich machen“ antworteten 62 % mit „sehr gut“. Eine schlechtere Bewertung als „gut“ kommt nicht vor.

(Stand: 01/2017)**

der Teilnehmer bewerten die Verfügbarkeit für Rückfragen mit „sehr gut“.

(Stand: 01/2017)**

  • Sehr gut
  • Gut

Auf die Frage „hält die Lehrveranstaltung in angemessenem Tempo“ antworteten 66 % der Teilnehmer mit „sehr gut“. Eine schlechtere Bewertung als „gut“ kommt nicht vor.

(Stand: 01/2017)**

*Abstufung in 0,3er Schritten
**Abstufung in 1er Schritten
Ergebnisse aufgezeigt über alle Lehrveranstaltungen bei K-Quadrat!

Kontakt

0351 47933524

0157 92352349

Archiv

Wintersemester 2016/17

  • Intensivkurs Mathematik 3 für Verkehrsingenieurwesen
  • Intensivkurs Mathematik 1 für Maschinenwesen
  • Intensivkurs Mathematik 1 für Elektrotechnik